Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/cloveroverdover

Gratis bloggen bei
myblog.de





Freitag: einpacken fuers WALES WE und dafuer wiedermal stunden brauchen.was sonst noch war,hab ich vergessen...
6.5.07 23:27


Samstag: fruehs los mit gesamter Hunt-sippschaft nach suedwales zu freunden von jane.ich bin im nachinein maechtig froh mich dafuer entschieden zu haben,mitzukommen. wusste nicht dass die suedwalisische kueste so SO huebsch und gigantisch und faszinierend ist!! WOW!   
6.5.07 23:30


Sonntag: sonne wie verrueckt und ich bin am ende des tages richtig braun :-)...ponytrekking!! die freunde von jane organisieren mir einen reiterhof und ich sitze nach 7 monaten das zweite mal auf einem englischen/walisischen pferd! viel zu selten,aber immerhin heute! 3 stunden ritt.auf recht nettem pony.durch nationalparkaehnliche wildniss oft mit blick zum meer/kueste.hatte auf ritt am strand gehofft,man sollte nicht zu hohe erwartungen haben...schoen war's trotzdem! auch wenn die reitergruppe aus 9 leuten bestand und da welche dabei waren die so gut wie noch nie geritten sind...demzufolge zu viel schritt und zu wenig gallopp (manchmal haben die "guides" die gruppe getrennt und die guten reiter duften mini stueck galloppieren)...zum glueck hat mich mein pferdetier recht gut ujterhalten.ist normalerweise ein "guidehorse" was heisst,geht immer vorn dran.diesmal musste er mitten in der reide laufen und das entsprach nicht so ganz nach seinen vorstellungen...ja,schoen trotzdem!...ich muss in westbury irgendeine reitmoeglichkeit auftreiben verdammt!...    
6.5.07 23:40


Montag; wieder kueste.diesmal noch schoener und gigantischer! superhuebsche klippenlandschaft,erinnert mich an irland.viel greun und viel blau oben und unten (himmel und meer sozusagen). uebrigens sind wir hier auf der halbinsel GOWER...abends wieder heim. schade,sehr schade!....... 
6.5.07 23:43


Dienstag: halb 7 fruehs bis um 8 abends kinder. um 8 bis um 9 abendbrotessen.um 9 bis nachts auspacken, umpacken, ueberlegen,einpacken + haare waschen und all so kleinkram...um 3 ins bett...um 7 weckergeklingel...kopfschmerzen...halb 8 zum flughafen gefahren werden... 
6.5.07 23:45


Mittwoch: uebermuedet halb 11 9oder so) mittags ins flugzeug und noch vorm start eingeschlafen und kurz vor landung von stewardess geweckt worden...45 minuten flug und ankunft auf dubliner flughafen der im verhaeltnis zur groesse der stadt riesig ist...andre auf flughafen begegnet :-)...gemeinsam ins buschaos und auf dem weg zur jugendherberge. die jugendherberge aeusserlich huebsch,innerlich aussen huebsch (die gaenge usw.) und innerlich innerlich (die zimmer) schockierend uns gleichzeitig amuesant haesslich!! ein metallbett (bzw.2),ein metallschrank und ein altes waschbecken.das ist alles.russenkasernenatmosphaere (auch wenn ich in so einer noch nie war) und das noch mehr als in energischer stimme draussen auf dem gang durch lautsprecher leute aufgerufen werden die bitte zur rezeption kommen sollen und so :-)...na wie auch immer,das bett war zum schlafen trotzdem allemal gut.also haben wir diesen comfort ausgenutzt...angekommen,bett bezogen,geschlafen :-)...irgendwann gegen spaetem nachmittag dann doch trotz immernoch vorhandener komplettmuedigkeit aufgerafft die gegend etwas zu erkunden. schnell festgestellt dass wir im noerdlichen teil dublins sind und dieser als "schnuddlig" bekannt ist...das was uns am meisten angesprochen hat,waren die nahrungsmittel in den zig kleinen supermarktshops. die preise allerdings weniger ansprechend...wie sich das fuer alternde menschen gehoert ca.um 10 ins bett :-)....  
10.5.07 18:55


Donnerstag: mit stadtplan zum bekannten Trinity College laufen und dabei feststellen dass diese hauptstadt erstaunlich klein ist. das college dagegen ist gross und viele,schoene,alte gebaeude.die bibliothek welche mich am meisten interessiert hat,haben wir dann allerdings nicht gesehen da 11 euro eintritt!...danach SHOPPEN :-) allerdings zeigt sich auch hier dass dublin nicht gross ist und nicht unendlich viele laeden zu bieten hat.ich finde NICHTS! wie frustrierend :-)...feinstes wetter und mir gehen schon am ersten tg die ideen fuer unternehmungen aus :-)...also verbringen wir die naechsten stunden wie hier zigtausend andere auch im stadtpark auf einer der tausend mit menschen vollgestreuten wiesen.schoen schoen...danach starte ich dann nochmal einen shoppingversuch in anderen strassen und diesmal klappt es! sogar sehr umfangreich.war der tag also doch noch ein erfolg :-) hihi...     
10.5.07 19:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung